Risssanierung im Mauerwerk

Die Planung einer Risssanierung

Mauerwerksrisse müssen schnellstens behoben werden, bevor Kälte und Nässe eindringen können. Durch eindringende Feuchtigkeit können im Mauerwerk auf dauerhaft große Schäden entstehen. Hierfür muss erst einmal die Ursache erkundet werden. Reichen die Risse bis in das tragende Mauerwerk, ist der kraftschlüssige Verbund unterbrochen. Nur auf Basis einer umfassenden Zustandsanalyse kann man ein schlüssiges Sanierungskonzept ausarbeiten. Der Bauherr sollte idealerweise vor der Sanierung einen Tragwerksplaner oder Statiker hinzuziehen, um mit ihm die Art und Anzahl der Spiralanker sowie die weiteren Maßnahmen festzulegen. Für eine fachgerechte Mauerwerkssanierung ist der statisch wirksame Verbund wiederherzustellen. Hier arbeitet AquaPren-Berlin gemäß den Richtlinien der WTA (Merkblatt 2-04-08/D — Beurteilung und Instandsetzung gerissener Putze an Fassaden).

 

Ursachen von Rissbildungen

Leichte Putzrisse und Haarrisse entstehen oft durch das Wechselspiel von Kälte und Hitze im Mauerwerk. Sie sind oft nur oberflächlich und lassen sich schnell, fachmännisch, meistens durch einen Malerbetrieb beheben. Anderen Ursachen können auch Erdbewegungen, sowie ein absackender Boden sein, welcher das Mauerwerk schädigen kann. Diese Mauerwerksrisse sind in der Regel tief und breit. In einem solchen Fall sollte die Rissbildung eine längere Zeit kontrolliert und dann von einem Fachunternehmen behoben werden. Die einfachste Methode zur Rissüberwachung ist Gipsmarken zu setzen: Über dem Riss wird ein circa 10 cm breiter und 3 bis 5 mm dicker Gipsstreifen angebracht. Dabei ist darauf zu achten, dass die Gipsmarke gut am Untergrund haftet. Wenn tiefe Risse in einem Neubau und/oder beim Hausbau auftreten, kann eine starke Schädigung der Bausubstanz vorliegen. Hierbei wird dann eine fachmännische Sanierung zwingend erforderlich.

 

Fachgerechte Sanierung mittels Spiralankersystem

Die fachgerechte Sanierung der Rissbildung mittels Spiralanker ist sehr hilfreich bei der Behebung von Schäden im Mauerwerk. Diese sind für die Risssanierung, als Mauerwerksverbinder, für die nachträgliche Mauerwerksbewehrung und für eine feste und dauerhafte Verankerung notwendig. Ein guter Spiralanker sollte über eine hohe Zugtragfähigkeit verfügen und sich elastisch geben. Hierfür werden nur hochwertige, rostfreie, Edelstahlprodukte verwendet, die von AquaPren-Berlin in das Mauerwerk fachgerecht eingesetzt werden, um das geschädigte Mauerwerk zu unterstützen und weitere Rissbildungen in diesem Bereich zu vermeiden. Die Spiralanker werden in speziellen Mörtel gebettet und die Rissweitung wird ebenfalls mit speziellem Mörtel verfüllt.

VORZÜGE DER RISSSANIERUNG DURCH AQUAPREN-BERLIN:

  • AquaPren-Berlin verschließt Risse im Mauerwerk dauerhaft
  • AquaPren-Berlin verwendet ausschließlich hochwertige Spiralanker aus nicht rostendem Edelstahl, dies bedeutet einen minimalen Eingriff in das Mauerwerk.
    Unser System ist für alle Mauerwerksarten einsetzbar, es optimiert die Aufnahme von Zug- und Scherkräften,
    Verstärkt die Tragfähigkeit und sorgt für eine dauerhafte Stabilisierung des Mauerwerkes.
  • Erstellung eines kostenlosen* Angebotes.
  • Die Arbeiten werden durch unser speziell geschultes Personal, welches auf ein über 40-jähriges Know-How zurückgreifen kann, sach- und fachgerecht nach den Vorgaben der aktuellen Merkblätter der WTA   ausgeführt.
  • Wir bieten Ihnen einen absoluten Festpreis für die vorhergesehene Maßnahme, ohne versteckte Nebenkosten, auf einem marktgerechten Preisniveau.
  • Wir bürgen für beste Qualität in Material, dauerhafte Funktion und Haltbarkeit.
  • Wir vereinbaren mit Ihnen einen absolut verlässlichen Festtermin zur Ausführung der Arbeiten.
  • Die Arbeiten werden umweltschonend, und ohne großen Schmutzanfall ausgeführt.
*Kostenloses Angebot innerhalb der „Berliner Stadtgrenze“, inkl. Potsdam-Mittelmark und Teltow-Fläming, bei Erstbesichtigung. 
Kostenangebot außerhalb wird je nach Entfernung berechnet und bei verbindlicher Auftragsvergabe von dem Rechnungsbetrag abgezogen.
 

 

Rückrufservice anfordern!
  • Ihr Name (Pflichtfeld)

    Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

    Ihre Telefonnummer

  • Beratungsservice anfordern!
  • Ihr Name (Pflichtfeld)

    Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

    Betreff

    Ihre Nachricht

    Datenschutzerklärung

  •